Alpha10.de - Computer und Internet News - PC Forum

Alpha10.de Computer Forum und Internet News kostenlos

Alpha10.de Infos:  Flash Spiele im Browser spielen. Mit Highscoresystem und Matches für Member.

Intel I9 9900KF im Test mit einfachem Lüfter Alpenföhn Ben Nevis

(Gelesen 1395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alpha10

  • Administrator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 1662
  • Computer Forum - PC Hilfe
Im Test Intel Prozessor I9 9900KF mit Alpenföhn Ben Nevis.

Immer wieder hört oder ließt man das der Intel I9 9900k ein wahrer Hitzkopf ist, läuft er doch schon im Standardtakt mit 3,6Ghz und bis zu 5GHz im Turbo Modus.

Ich habe den Intel I9 9900KF mit einem "einfachen" Lüfter "Alpenfön Ben Nevis" für ca. 25 EURO getestet. Link zum Lüfter Alpenföhn Ben Nevis

Zu allererst was beteutet "KF" bei Intel? Das K steht für einen offenen Multiplikator also dafür das sich solche CPU zum übertakten eignen und das F steht für eine deaktivierte Grafikeinheit auf der CPU. Die Grafikeinheit ist zwar vorhanden wurde aber vom Werk aus komplett deaktiviert und kann nicht genutzt werden, da die meisten Käufer eh eine eigene Grafikkarte nutzen, spielt das also kaum eine Rolle und bringt laut einigen Benutzern sogar minimale Vorteile für die CPU-Temperatur.

Beim Test mit dem "Ben Nevis" bin ich zu dem Ergebiss gekommen, das die beste Einstellung für den CPU Turbo des I9 9900KF maximal 4,4GHz betragen sollte. Hier hatte ich auch bei längerer Belastung keine Probleme dass die CPU die kritische Marke von 100°C erreicht. Der Maximalwert waren hier in Spitzen um die 90°C.
Auch mit 4,5GHz im Turbo Modus sind die Werte unter Belastung noch im ausreichenden Bereich. Bei höheren Taktraten im Turbomodus kratzt die CPU immer wieder an der 100°C Marke auch bei durchschnittlicher Belastung und dies ist wenn man Materialschonend umgehen möchte zu viel!

Wenn man bei der I9 9900K oder KF auf den Turbomodus verzichtet ist der "Ben Nevis" Lüfter absolut ausreichend auch im stundenlangem Betrieb. Will man die 5 GHz voll ausreitzen oder die CPU gar noch weiter übertakten reicht dieser Lüfter oder ein noch kleineres Modell für den I9 9900KF nicht aus!

Den Turbomodus kann man in den BIOS-Einstellungen des Mainboards anpassen oder einfach ganz ausschalten.


Zur Zeit kann ich nur 3 gute Luft-Kühler für den I9 9900K oder KF empfehlen die dauerhaft gute Leistung bringen:


Be Quiet Dark Rock 4
und Dark Rock 4 Pro - Link: https://www.bequiet.com/de/cpucooler/1378

Noctua NH D15  - Link: https://noctua.at/de/nh-d15


Diese Modelle bieten die beste Performance um den I9 9900K(F) mit Luft zu kühlen. Bessere Leistung bieten nur noch Wasserkühlungen.

Kurzfazit: Luftkühlung Intel I9 9900KF mit Alpenföhn Ben Nevis - bis maximal 4,4GHz Turbo gut-befriedigend
Für Taktraten und Dauerbelastung über 4,5GHz - nicht geeignet!


Link zur CPU I9 9900KF: https://ark.intel.com/content/www/de/de/ark/products/190887/intel-core-i9-9900kf-processor-16m-cache-up-to-5-00-ghz.html



Intel I9 9900KF im Test - Luftkühler Intel I9 9900K und KF - Test I9 9900KF - Vergleich I9 9900KF - Hitze Intel I9 9900



Computer Hilfe - PC-Forum - IT News

Alpha10

  • Administrator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 1662
  • Computer Forum - PC Hilfe
Der Test mit dem Alpenföhn Lüfter und dem I9 9900KF wurden ohne undervolting durchgeführt.

Mit undervolting lässt sich die Temperatur des I9 9900KF noch etwas absenken (Mainboard muss dies unterstützen).
Natürlich ist die CPU Temperatur aber auch von der Gehäusebelüftung selbst beeinflusst.

Mehr zu Spannungsbegrenzung und Erfahrung Offset Einstellung für I9 9900KF später in einem Extra-Artikel.
Computer Hilfe - PC-Forum - IT News

Alpha10

  • Administrator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 1662
  • Computer Forum - PC Hilfe
Hier der Link zum Extra-Artikel: I9 9900k undervolting LINK
Computer Hilfe - PC-Forum - IT News