Alpha10.de - Computer und Internet News - PC Forum

Alpha10.de Computer Forum und Internet News kostenlos

Alpha10.de Infos:  Flash Spiele im Browser spielen. Mit Highscoresystem und Matches für Member.

D-Link DSL-321B - Akute DNS-Manipulation bei D-Link Router!

(Gelesen 2354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alpha10

  • Administrator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 1662
  • Computer Forum - PC Hilfe
In der Nacht vom Montag auf Dienstag wurden offenbar sehr viele D-Link Router vom Typ DSL-321B manipuliert.

Bei den Routern wurden die DNS Einträge verändert. Damit ist es möglich praktisch den gesamten Internetverkehr abzuhören und zu manipulieren.

Beim aktuellen Fall findet sich als DNS Eintrag z.B. die IP-Adresse: 37.1.206.9. Jedoch gibt es unter dieser Adresse keinen Server, damit funktioniert das Internet gar nicht mehr und dies fällt dem Nutzer auch sofort auf.
Gibt es jedoch einen aktiven DNS Server werden alle Ihre Internetanfragen über dieses Server geleitet und man kann nachvollziehen welche Seiten Sie besuchen, oder man kann ihnen einfach falsche, kopierte bzw. manipulierte Seiten unterschieben.

Normalerweise bekommen sie die DNS-Server Adressen vom Internet-Provider zugewiesen. Es gibt aber auch frei zugängliche DNS Server wie z.B. von Google: 8.8.8.8 und 8.8.4.4.

Das Problem bei den D-Link Routern wird durch eine mangelhafte Firmware verursacht, welche Remote Zugriff über das Internet zulässt. Der Hersteller hat aber bereits eine neue sichere Version bereit gestellt: Firmware 1.0.10 D-Link DSL321B.
Direkt Link zur Firmware: ftp://ftp.dlink.de/dsl/dsl-321b/driver_software/DSL-321B_fw_revz_110_ALL_en_20131127.zip

Die Router sollten dringend aktualisiert werden!!! Generell sollten Sie die Firmware von Routern immer aktuell halten.

Quelle: www.heise.de

Computer Hilfe - PC-Forum - IT News