Alpha10.de - Computer und Internet News - PC Forum

Alpha10.de Computer Forum und Internet News kostenlos

Alpha10.de Infos: Im Forum kostenlos registrieren
um zu kommentieren und um Beiträge zu erstellen.

Opa ist jetzt auch bei Facebook - Senioren endecken die sozialen Netzwerke

(Gelesen 1684 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

News-Man

  • News-Moderator
  • Global Moderator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 217
Mehr und mehr Ältere in Deutschland entdecken die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter für sich. Dabei nutzen sie das Internet sehr zielgerichtet und pragmatisch. Und das aus einem simplen Grund.

Mit 65 Jahren hat sich Klaus Schmolzer noch einen neuen Laptop angeschafft. 2004 war das. Der Kölner Rentner hatte keine Interneterfahrung. Nun wollte er durchstarten. Heute ist der pensionierte Betriebsdirektor fast überall online unterwegs: bei Facebook, wer-kennt-wen.de, ebay oder Skype.

Äußerer Zwang habe ihn damals nicht dazu gebracht, sich mit dem neuen Medium zu beschäftigen, wohl eher "eigenes Interesse", sagt Schmolz heute. Er habe sich gedacht, "wenn du hier nicht mitschwimmst, dann bleibst du hinten dran, dann wirst du den Kontakt zu deinen Enkeln und der Jugend verlieren, weil du ihre Sprache nicht sprichst". Diese Aufgabe hat er sich damals selbst gesteckt. Heute profitiert er von ihr. Der Kontakt zu seinen Enkeln ist wesentlich einfacher geworden.

Senioren haben mittlerweile kaum noch eine andere Chance, wenn sie mit ihren Kindern oder Enkeln in Kontakt bleiben wollen, dann müssen sie auch diese Online-Medien nutzen. Kinder und Enkel wohnen nicht mehr ihr ganzes Leben fest an einem Ort oder haben gar ihr gesamtes Berufsleben denselben Arbeitgeber.

Schon länger gibt es auch soziale Netzwerke explizit für ältere User. Sie tragen so schmucke Namen wie "herbstzeit.de" oder "platinnetz.de", bewusst verzichten sie auf das Wort Senior im Namen. Aber angesichts ihrer Nutzerzahlen sind solche Angebote Randerscheinungen, werden von der Zielgruppe nicht wirklich akzeptiert und wohl auch irgendwann verschwinden...

Quelle und mehr: www.dw-world.de